Evangelische Stiftskirche Stuttgart

Mitten im Leben

Abschied von Thilo Ratai

Für Thilo Ratai endet sein Jahr als Assistent bei der Stiftsmusik. Im Gottesdienst am 5. September verabschiedete sich Thilo Ratai mit seinem Orgelspiel. Aus diesem Anlass stellte Stiftspfarrer Matthias Vosseler ihm einige Fragen, die er spontan beantwortet hat. Die Stiftsgemeinde wünscht Thilo Ratai auf seinem weiteren Lebensweg Gottes Geleit.

210902 Thilo RataiWas waren für Dich die schönsten Erfahrungen in Deinem Jahr an der Stiftskirche?
Die schönsten Erfahrungen waren kurz vor meiner Orgelprüfung im April, als ich die Nächte durchgeübt habe und einfach an einer richtig guten Orgel diese tollen französisch-romantischen Kathedralklänge als Widerhall aus der finsteren, menschenleeren Kirche hörte. Passend dazu bin ich ja fast immer durch das während Corona menschenleere Stuttgart nach Hause gelaufen. Eine so große Stadt in dieser eigentümlichen Zeit kennenzulernen war eine sehr besondere Erfahrung. Herausstechend waren im Gegensatz dazu die Konzerte, allen voran mein Assistentenkonzert, bei dem ich endlich mehr Kontakt mit Menschen hatte. Es war sehr beruhigend und schön, sich vergewissern zu können, dass es auch nach Corona noch tatkräftige, von vielen getragene Kirchenmusik gibt.

Was nimmst Du mit für Deine neue Stelle?
Momentan bin ich noch auf Stellensuche, da ich mir etwas mehr Zeit nehmen will, auch eine richtig gute Stelle zu bekommen. Abseits von Corona sieht der Kirchenmusik-Stellenmarkt gerade eigentlich sehr gut aus, da eine große Generation in Rente geht. Währenddessen widme ich mich noch dem Konzertexamen in Heidelberg und versehe erstmal nebenamtliche Stellen. Was ich auf meine zukünftige Stelle mitnehme, ist auf jeden Fall der Anspruch, sich nicht mit allem zufrieden geben zu müssen. Auch als Musiker kann man großen Einfluss auf das gesamte Gemeindekonzept nehmen und aktiv mitgestalten.

Welchen Tipp für die Zukunft würdest Du uns an der Stiftskirche noch mitgeben?
Tja, das ist gar nicht so leicht zu beantworten für ein derart organisiertes, anspruchsvolles und gut aufgestelltes Team. Vielleicht, dass abseits von aller Professionalität auch bodenständigere Gemeindearbeit in der Lage ist, Menschen für Musik und den christlichen Glauben zu begeistern. Nach einem Jahr Mitarbeit hatte ich doch das Gefühl, dass es dieses Angebot zwar gibt, aber doch öfter vertreten sein könnte. Ich bin aber sehr gespannt, wie ich nach einigen Berufsjahren auf meiner hoffentlich bald eigenen Stelle zu diesem Thema stehen werde. In jedem Falle wünsche ich allen, die hier mitarbeiten, alles Gute und Gottes Segen!

 

 

 

Gemeindebrief

Den aktuellen Gemeindebrief der Stiftsgemeinde Stuttgart ansehen oder herunterladen (PDF-Datei).
Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.